HASELRODEO 2020 – Dirtberg Done!

Um es mit West-Bergers Worten zu sagen: „Das waren die geilsten 53km dieses Jahr!“

Ein Sommerabend, entspannte Leute und  viele gemeinsame Abenteuer – mehr braucht man nicht für eine wunderschöne Rallye. Das eigens gebraute Keilhauer Bier, die Trikots, der Eiswagen oder die Trophäen für Unsinn sind da „nur“ Feinschliff, weil wir es mögen.

Dazu gab es noch das Zeltlager auf dem Hof Haselroth mit den Campern an der einen Seite und den Zelten unter den Bäumen auf der unteren Wiese. 
In der Mitte des Hofes war die Keilhauer Bar, die Scheune aus der das Essen serviert wurde und viele verstreute Sitzplätze und Stehtische. So konnten auch alle Corona-Regeln eingehalten werden, die das HASELRODEO fast unmöglich gemacht haben. 

Wir freuen uns riesig dass alles glatt und verletzungsfrei abgelaufen ist – ein paar Motorradteile sind die größten Verluste, die wir verzeichnet haben. Insgesamt hat die Rallye alle Beteiligten zu einem dreckigen Haufen vereint – ein größeres Kompliment kann man Off-Road Fahrern wohl nicht machen. 

Felix sagte uns schon Nachmittags: “ Aus der Nummer kommt ihr nächstes Jahr nicht mehr raus!“
Kein Problem. Wollen wir auch gar nicht!

Foto von Phil Bischoff

Judith & Lutz sagen DANKE:

Natürlich Gerda & Fitti Haselroth, die den ganzen Wahnsinn in und um ihr zu Hause erst möglich machen!Den Sponsoren, durch die diese Veranstaltung lebendig wurde: Trenne vom V-Team , Markus von Motorrad Ibbenbüren, André von der Bike Farm, Felix und Daniel von der VAM. Danke, merci und Rock’N’Roll!

Martin und Lucki Schoppe für die geile MX-Strecke, Fabian und Hans-Wilhelm Teepe für den Höllensteinbruch, Jan und Wolfgang Woitzel für die beiden Top-Steinbrüche und dem Baggerfahrer Daniel für die Strecke. Ausserdem noch 

Frau Moriß die uns Vertrauen geschenkt hat und uns erlaubt hat auf Ihrem Gelände zu fahren (bester Obst-Hofladen weit und breit übrigens). 

Der Stadt Ibbenbüren für den Gewinn des Wettbewerbs „Deine Idee für Ibbenbüren„.
Alwina und Stefan vom JKZ Scheune in Ibbenbüren und allen Jugendlichen der ProOrga die uns unterstützen wollten (vor Corona), Susanne Kneissel vom Stadtmarketing und Simone Strotmann von der Sparkasse für ihre positive Einstellung zu unserer Schnapsidee.

Tobias Sundermann für die bombastischen Filmaufnahmen! Jörg M. Krause & Carsten Borgmeier für die magischen Bilder von dem Tag (glaubt uns ja sonst keiner). 
Phil Bischoff für die Fotos in S/W per analog und Selbstentwicklung! – passt zum HASELRODEO, da es genau so entstanden ist…DANKE!

Dem Scrambler-Fever für die geilste Rallye in Polen. 
Martin Lietz vom Wuppenduro für die Inspiration, Carsten vom Hönnetrail und Uwe vom NeussEnduro für Tipps & Ideen.

Dem Streckenarchitekten John für die Erfindung des Steinbruch-Racings.
Vera für die Organisation und Vermittlung seit dem ersten Tag, Dirk Engel für seine Hilfe obwohl er nicht beim Rodeo dabei sein konnte.
Der gesamten Blech Berserker – Crew: Steffen, Akky, Grendel, Geppi, Rocky, Klaus und Marco für die Trophäen und unermüdlichen Support, um aus dem Dickenberg einen Dirtberg zu machen! 
Den Guides Steffen, Mattez, John, Trenne, Markus und Steffen-Berserker für das Zusammenhalten des Sauhaufens! Martin und Guido für die Betreuung der Kids auf der Kids-MX-Strecke. 

Bikertreff Team: Sandra + Linda mit Malte und Kalle die unsere Felsen in der Thekenbrandung sind und dir mit einem Lächeln auf den Lippen einen Arschtritt geben, wenn du das nächste mal drängelst. Telse für seine Grillkunst und sofortige Hilfe, als Not am Mann herrschte.
Die Marshalls unter den Helfern, weil sie exzellent geholfen haben, ohne mitzufahren: Kira, Janina, Daniel, Janne.
Die Keilhauer Gang mit Braumeister Christoph, Dennis und Brauknecht Muggsy
Dazu Colle von Erste Hilfe für Alltagshelden, die den Medizincheck mit bravour bestanden hat 😉

Dem per Trophäe bescheinigten Wahnsinnshelfer Nils Broxtermann für eine Woche Urlaub nehmen und alles organisieren, transportieren und reparieren was benötigt wurde.
Felix und das DRK Mettingen, die Lust hatten uns in den Steinbrüchen zu unterstützen und für die Gesundheitliche Versorgung am Start waren!

Marco  & Jarno von Jopa, die unsere Trikots noch in-time produziert haben. 
Dem DaVinci unter den regionalen Druckern: Eugen Bresch für seine kurzfristige Produktion der Startnummern.
Dennis Leißing von Berufsbekleidung Leißing für die Warnwesten mit unserem Logo drauf (zum ersten Mal trage ich so ein Teil freiwillig).

Dem Journalisten Henning Meyer-Veer für die Zeitungsartikel über unseren kleinen Dreckspaß – so konnten wir ein Stück Rallye-Erlebnis an die Ibbenbürener zurück geben, obwohl keine Zuschauer erlaubt waren.
Jürgen Streich für seine positive Motivation in Ibbenbüren Ideen umzusetzen, die vielleicht erstmal utopisch scheinen.
Dem Umweltingenieur Sebastian für seine professionelle Beurteilung der Umweltbelastung durch Motorräder im Steinbruch (sie ist sehr gering).
Dem leckersten Frühstück von Nicole’s Schlemmermobil, dass uns 2 Tage lang 1a versorgt hat. 
Franco dem Eismann aus Westerkappeln, der die Fahrer nach der Rallye mit leckerem Gelato-Italo empfangen hat.
Jules for beeing awesome! 
Nils, ohne den wir uns immer verrechnen und ohne den hier nix gehen würde!

Viele der Fahrer und Beteiligten sind auf Instagram zu finden – falls ich mal richtig Langeweile habe, verlinke ich sie noch, sonst findet ihr sie sicher selbst:

@haselroth77
@motorradibbenbueren
@verkehrsakademie_muensterland
📸   @koolmotionp
@erste_hilfe_fur_alltagshelden
@xdioneax
📸   @j.m.k.fotograf
📸   @philo_ol
@bike_farm_melle
@jopa_racingproducts
@swt_sports
@indiana_jooles
@classicbikeshamburg
@karoomoto
@europeafrica.rodeo
@dieregierung
@heike_ktm_
@naydeenonherbike

@1girl__2wheels
@craftwerk
@benarslan
@felikstfc
@nilsruet
@stadtmarketing_ibbenbueren
@stadtibbenbueren
@natursteinwoitzel
@nilsbroxtermann
@r_100_gs
@helgeteernstra
@bergikow
@martin.wermeier.9
@simson_ibbenbueren
@sannitr
@scramblerfever
@rhcc_motorcycle_custom_shop

 

Live aus dem Dreck: 19. September 2020

Fotos von Jörg M. Krause a.k.a. @myfunkywedding, Meinolf Reimering, Markus Stryjewski, Jules Wenzel 

Haselrodeo Champions 2020:

The Winner takes it all – in unserem Fall ist das gar nicht so einfach, denn es gab massives Alteisen für besondere Leistungen zu gewinnen.
Danke Blech-Berserker und besonders Steffen für diese genialen Pokale.

Größter Materialvernichter/in – Janine @1girl_2wheels

Best Motocrosser/in – Nadine @naydeenonherbike

1-Mann Boxengasse – Nils Broxtermann @nilsbroxtermann

Schnapsglasklassen Gewinner/in – Christoph @simson_ibbenbueren

Dreckigstes Dirtberg Bike – Christoph +Ben @craftrad

Wanderpokal für den besten HASELRODEO Beitrag – Jesus und die Keilhauer-Gang für die Bierversorgung und den Bau der Bar!

Dirtberg Dynamite – Helge & Aito @helgeteernstra

Fotos von Phil Bischoff

Haselrodeo Rallye Shirts + Co.

Erst wollten wir nur ein Jersey machen, dafür sind wir zu JOPA gefahren und wollten dann unbedingt auch ne Hose haben. Da nicht jeder die Kohle dafür ausgeben kann und muss, haben wir noch shirts gemacht. Der eine wollte ein Longsleeve, der andere einen Zipper und so weiter….am Ende haben wir mehr gemacht, als geplant war. Falls es euch auch gefällt, dann ist es umso besser!

Wir freuen uns auf ein neues HASELRODEO Zeltlager, um gemeinsam im Dreck zu spielen!

NEWSLETTER