Tobias Sundermann / Kool Motion Pictures – Interview!

Wir freuen uns extrem dass Tobias Sundermann aka Tingel aka geilster Filmer von Welt (!) beim HASELRODEO am Start ist. Er fängt die Atmosphäre und das ganze Rallye-Wochenende immer so genial ein, dass eine 5 Minuten Zeitreise entsteht. Danke dafür!  Bitte weiter machen!

Mit seiner Filmproduktion Kool Motion Pictures produziert er in Hamburg für Kunden aus allen Bereichen. Von Musikvideos über Outdoor- bis hin zu Produkt- und Imagevideos. Tingel ruft man an, wenn man einen multitalentierten Filmer für ein Projekt braucht. Er kann Schnitt, Ton und Storyboard…so ruiniert man sich nicht komplett, wenn man ihn beauftragt, obwohl man Hollywood-Qualität bekommt. 

Moin Tingel,

ich habe gerade deinen neuen Afrika-Film gesehen. Dat sieht ja aus wie Haselrodeo in groß! Wie fandest du den Trip?

Der Trip hat derbe Spaß gemacht! Wie sollte es auch anders sein, wenn man mit einem Haufen bekloppter Menschen quer durch ein fremdes Land unterwegs ist?!? Zwar musste ich natürlich auch an den Job denken und arbeiten, aber der Spaß nebenbei kam nicht zu kurz. Es gab viele einmalige Situationen/Erlebnisse, ab und zu auch mal Stress (bleibt halt nicht aus, wenn man so unterwegs ist) und ich habe viele koole Menschen kennen lernen dürfen. Die ganzen Geschichten habe ich bis heute noch nicht alle verarbeitet bzw. erzählt, dafür ist einfach zu viel passiert. 
Ich kann nur jedem empfehlen, seinen Arsch vom Sofa runter zu bewegen und sich mal auf so ein Abenteuer einzulassen – danach ist man ein anderer Mensch!

Der Film ist aber auch echt geil. Du hast ein gutes Gefühl für Action, wodurch man direkt Fernweh bekommt und in den Film springen will. Verrate uns das Rezept.

Schwer zu sagen, so wirklich ein Rezept habe ich nicht….Ich mach einfach mein Ding und wenn es Bock macht, kommt meistens auch was Gutes dabei raus.

Durch deinen Job reist du sehr viel und triffst auch ziemlich abgefahrene Menschen. Ich erinnere mich an Anfragen wo du in Flugzeuge, Boote oder eben auf Motorräder steigen musstest. Was wäre für dich DIE Traum-Anfrage schlechthin? 

Ja, man kommt viel rum und trifft sehr interessante Menschen, dass gehört zu den guten Seiten meinen Berufes.
So direkt fällt mir gar nichts ein, was eine Traum-Anfrage wäre….das ist ja das Gute an meinem Job, ständig neue Herausforderungen und Situationen, dadurch wird es nicht langweilig. Am liebsten mag ich es natürlich, wenn ich dabei reisen kann und andere Kulturen und Länder dabei kennen lernen darf. Ich würde gerne mal eine längere Dokumentation drehen oder einen Spielfilm. Meine Projekte sind immer nur recht kurzweilig ausgelegt.

"Einfach Bock drauf! Geld verdienen ist nicht alles im Leben…."

Du machst das Haselrodeo ja freiwillig, weil du anscheinend auch bekloppt bist. Wieso sonst sagst du Jobs ab, damit du umsonst für uns arbeiten darfst?

Einfach Bock drauf! Geld verdienen ist nicht alles im Leben….


Kann man sich dich überhaupt noch leisten

Klar! Ich lasse immer gerne mit mir über alles reden – oft gibt es einen Weg.


Auf welche Kunden hast du richtig Bock?

Ich habe immer Bock auf Kunden, die sich mit meinen privaten Interessen kombinieren lassen, dann fühlt sich das nach noch weniger Arbeit an. Pauschalisieren lässt sich das aber nicht….

Wann machst du nochmal deinen Motorradführerschein?

Haha, ich glaube nicht, dass das noch passieren wird. Irgendwie fühle ich mich auf 4 Rädern wohler.

Phil Bischoff und du seid ja ein eingespieltes Team beim Haselrodeo. Man sieht euch immer zusammen fotografieren und filmen oder in Trennes Samurai durch den Steinbruch brätzeln…also arbeitest du lieber im Team?

Teamwork ist A und O – so lange alle das machen, was ich sage……Hehe, nein, Spaß bei Seite, Phil und ich kennen uns schon ziemlich lange, wir helfen uns gegenseitig, wenn es nötig ist. Macht das Leben einfacher und vor allem spaßiger, zusammen unterwegs zu sein….
Wenn man es genau nimmt, ist fast jede Produktion mit Teamwork verbunden. Sobald jemand vor der Kamera steht, arbeiten wir ja auch zusammen, damit etwas schönes dabei raus kommt. Wenn dann auch noch Freunde mit dabei sind, wird’s umso lustiger.

Kannst du dir vorstellen vom dokumentarischen mal ins dramatische zu wechseln, also eine Art Spielfilm zu machen?

Ja, einen richtigen fiktionalen Film würde ich schon gerne mal drehen. Mal schauen, ob ich dazu mal die Chance bekomme….

Was würdest du beruflich machen, wenn es keine Videos gäbe?

Kokosnüsse am Strand verkaufen…..Ne, wahrscheinlich würde ich malen oder irgendetwas anderes Kreatives machen.

Du lebst jetzt zig Jahre in Hamburg – Kannst du dir vorstellen eines Tages wieder nach Ibbenbüren zu ziehen? Was würdest du dann dort machen?

Uff, schwierige Frage. Langsam bin ich reif, wieder aus der Großstadt weg zu ziehen, aber ich glaube nicht, dass ich nach Ibbenbüren zurückziehen möchte. In Hamburg sind meine Freunde, das wäre einfach zu weit weg. Beruflich würde ich so weiter machen. Mit meinem Job kann ich theoretisch überall Arbeit finden.


Hast du schon Ideen für den nächsten HASELRODEO Film?

Jab! Lasst euch überraschen…..

Danke Tingel...

Haselrodeo & Verkehrsakademie Münsterland
präsentieren:

Motorradführerschein Intensivkurs!!

  • Freitag, 19.7. – Freitag, 26.7.2024
  • Kosten: für 1800,00€ solltet ihr den Schein haben. 
    Günstiger geht auch, wenn ihr geschickt seid…teurer wäre auch möglich, wenn nicht.
  • Ihr braucht 7 Tage für den Haselrodeo-Schein. Campen könnt Ihr bei uns und das Hotel unseres Vertrauens ist der Gasthof Antrup gegenüber.
  • Antrag bei eurem Kreis stellen, damit ihr ausserhalb machen dürft.
  • Führerscheinklasse “A”!
  • Haselrodeo Startplatz inklusiv